Sie sind hier

Termine der öffentlichen Führungen 2016

  • Führungen durch das Heizkraftwerk 2017

Hier die Termine für das HKW   - Führungen durch das Heizkraftwerk – Geschichte, Technik, Zukunft

Anfahrtskizze-zum Vergrößern anklicken                      

22.04.17       ab 9 Uhr

                      Putz-Mich-Tag, Vorbereitung für den Saisonstart     

28.04.17        Beginn der öffentlichen Führungen  14.15 Uhr Innenhof

26.05.17        2.  öffentliche Führung    14.15 Uhr Innenhof

30.06.17        3. öffentliche Führung    14.15 Uhr Innenhof

28.07.17        4. öffentliche Führung    14.15 Uhr Innenhof

25.08.17        5. öffentliche Führung    14.15 Uhr Innenhof

10.09.17        Mitgliederversammlung um 9 Uhr

10.09.17        Tag des offenen Denkmals ab 11.30 Uhr
  
29.09.17         6. öffentliche Führung  14.15 Uhr Innenhof

Der Treffpunkt ist der Innenhof zwischen den Heizhäusern Nord und Süd.

Parken Sie bitte am Bahnhof und beachten Sie die Hinweise der Eigentümer.

Eine Anmeldung zu den Führungen ist nicht erforderlich.

Wir bitten um eine Spende von 5 Euro pro Person. Für Ihre privaten Fotografien bitten wir um eine weitere Spende ab 2 Euro und mehr.

Jauersche Wurst –
aus der Geschichte übernommen und wieder ans Licht gebracht:

Noch heute vermittelt die Gesamtanlage Beelitz-Heilstätten mit welchem sozialen Engagement und hohem medizinischen Aufwand gegen die Tuberkulose als die verheerende Krankheit am Ende des 19. Jahrhunderts vorgegangen wurde.

Die Zahl der an “Schwindsucht” Erkrankten ging in Deutschland zur Jahrhundertwende in die Million. Besonders betroffen waren die minderbemittelten Arbeiter und Tagelöhner der industrialisierten Gesellschaft. Überbevölkerung und Überbelegung in den Mietskasernen und Hinterhöfen Berlins, katastrophale hygienische Bedingungen, fehlende gesundheitliche Vorsorge, Mangelernährung und schwere körperliche Arbeit waren die Hauptursachen der immer stärker um sich greifenden Volksseuche Tbc.

Die Behandlung der Tuberkulose war nur mit Licht, Luft, Sonne, Ruhe, leichte Bewegung und gute Ernährung möglich. Medikamente oder operative Behandlungen entwickelten sich erst später.
Die Kranken wurden in den Beelitzer Heilstätten gut versorgt, Zur Versorgung gehörte auch die Jauersche Wurst, die nach einem besonderen Rezept hergestellt wurde. Im Jahr wurden über 9600 kg produziert und verzehrt.

Am 12.09.10 zum Tag des Offenen Denkmals hat der FV erstmals die Wurst nach dem Originalrezept produzieren lassen und verkauft, auch 2011 haben wir sie angeboten. 
Ob wir Sie am 11. September wieder mit der Jauerschen verwöhnen können, steht noch nicht fest.

Mit jeder Jauerschen Wurst, die Sie beim Landfleischer Bellrich bestellen und kaufen, stärken Sie auch den Förderverein. Von jeder verkauften Wurst erhält der Förderverein eine Spende von 0,05 Euro.

Wenn Sie also für eine besondere Feier die Würstchen bestellen wollen, so wenden Sie sich direkt an den Produzenten:

Landfleischerei Konrad Bellrich
Am Salzbrunnen 7
14547 Beelitz

Telefon 033204 - 34107

Ladenöffnungszeiten: Do 9.00 bis 18.00 Uhr

Idee: Förderverein Heiz-Kraft-Beelitz-Heilstätten e.V.